Umleitung Büg bei Eggolsheim: Sandhaufen auf dem Weg

Im Gebiet der Büg zwischen Neuses a.d.R. und Eggolsheim sind auf dem ausgeschilderten Wanderweg zwischen dem Main-Donau-Kanal und der historischen Schleuse 94 derzeit große Sandhaufen aufgeschüttet. Diese sind für die Renaturierung des Kiesabbaugeländes. Die Umleitungsstrecke verläuft teilweise durch ein trockenes Bachbett.

Von Neuses a. d. R. aus am Kanal entlang weitergehen bis zum ehemaligen Ölhafen und dann nach Osten an der Grenze des Naturschutzgebietes Büg im trockenen Bachbett entlang bis zur historischen Schleuse 94 gehen.

Von Eggolsheim aus bitte über die Schleuse 94 und den Bibertsgraben und dann dem trockenen Bachbett folgend am Naturschutzgebiet Büg entlang nach Westen bis zum Ölhafen gehen. An diesem entlang nach Nordwesten bis zum Main-Donau-Kanal und diesem dann nach Norden folgen.

Diese Umleitungsstrecke gilt auch für die Wanderwege des Kulturerlebnis Fränkische Schweiz und des Fränkischen Schweiz Vereins sowie der Gemeinde Eggolsheim. Eine Umleitungsbeschilderung folgt baldmöglichst.

Bitte nehmen Sie besondere Rücksicht auf die Tiere und Pflanzen im Naturschutzgebiet Büg! Vor allem auf bodenbrütende Vogelarten!

Foto: Düker an der Schleuse 94. Fotograf: Andreas Hub