18.09.2022 Abschlusswanderung auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg zum Genusstag nach Baunach

Reckendorf/Baunach (Lkr. Bamberg). Nach knapp 250 km kehrt das Wanderalbum des Flussparadieses Franken, das seit 2015 von Gemeinde zu Gemeinde weitergereicht wird, wieder nach Baunach zurück. Die 9 Kilometer lange Abschlusstour startet am So, 18.09.22 um 10 Uhr in Reckendorf an der ehemaligen Synagoge (Haus der Kultur, Ahornweg 2). Es geht mit Wanderführer Ingo Gareis…

mehr dazu

Auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg im Maintal zwischen Hallstadt und Kemmern. Foto: Andreas Hub

Neuauflage der 7-Flüsse-Wanderweg Panoramakarte

Bamberg: Das Flussparadies Franken hat die Panoramakarte für den 7-Flüsse-Wanderweg überarbeitet. Dieser führt rund um Bamberg durch drei Naturparke und quert dabei sieben Flüsse: Main, Regnitz, Itz, Baunach, Aurach, Rauhe und Reiche Ebrach. Jene geben der Landschaft ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter. Erhalten können alle Fluss- und Wanderbegeisterten die neue Karte über den Kontakt der 7-Flüsse-Wanderweg…

mehr dazu

01.03.20 Vom Ansberg zum Staffelberg

Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Wanderparkplatz bei Dittersbrunn. Als Einstieg der 10 km langen Wanderung geht es mit dem Rennsteigverein 1896 e. V. zur Veitskapelle auf den Ansberg und dann über den Morgenbühl ins Lautertal nach Loffeld. Sehenswert ist hier der markante Fachwerkbau „Alte Schule“ aus dem Jahre 1752. Weiter geht es auf den…

mehr dazu

10.11.19 Martini-Wanderung von Zapfendorf nach Ebensfeld

Von Zapfendorf aus geht es zunächst durch das Waldgebiet des Baderholzes und über die offene Feldflur nach Oberleiterbach mit seiner umfriedeten Wallfahrtskirche. Von dort führt der Weg hoch zur Hankirche mit tollen Ausblicken über das Maintal und dann zur Einkehr nach Prächting. Zum Abschluss geht es mit Taschenlampen am Kellbach entlang nach Ebensfeld. Termin: Sonntag,…

mehr dazu

Schmetterlings-Exkursion im Blühenden Jura auf der Friesener Warte bei Hirschaid. Foto: Antonia Hahn

Wildbienen, Uhu und Apfelgenuss: Naturexkursionen 2019 mit Fuchsenwiese & Co.

Das Exkursionsangebot der LBV-Umweltstation Fuchsenwiese bietet 2019 einige Höhepunkte auch entlang des Sieben-Flüsse-Wanderwegs an. Am Dienstag, 16. Juli eine Wildbienen-Exkursion auf die Friesener Warte zusammen mit dem Landschaftspflegeverband Bamberg, am 5. Oktober eine Familien-Erlebnistour ins Streuobstwiesenparadies der Fränkischen Toskana und am 31. Oktober eine Uhu-Exkursion bei Frankendorf. Weitere Informationen und das gesamte Programm direkt bei…

mehr dazu

Schlehenblüte im Naturpark Haßberge bei Oberhaid. Foto: Thomas Ochs

Rundtour Oberhaid: Kreislehrgarten-Seelaub-Mönchsweiher

Oberhaid (Lkr. Bamberg) Die Gemeinde Oberhaid und der Naturpark Haßberge haben zusammen den Vorschlag des Flussparadies Franken umgesetzt und vom Bahnhof in Oberhaid aus den Kreislehrgarten in Oberhaid und das Naturwaldreservat Seelaub in das Wanderwegenetz eingebunden. Derzeit wird die Route noch mit dem „Wanderer-Zeichen“ von Josef Bottler vom Wanderclub Baunach e. V. (HBV) markiert. So…

mehr dazu

Düker unter der Schleuse 94 bei Eggolsheim. Foto: Andreas Hub

Umleitung Büg bei Eggolsheim: Sandhaufen auf dem Weg

Im Gebiet der Büg zwischen Neuses a.d.R. und Eggolsheim sind auf dem ausgeschilderten Wanderweg zwischen dem Main-Donau-Kanal und der historischen Schleuse 94 derzeit große Sandhaufen aufgeschüttet. Diese sind für die Renaturierung des Kiesabbaugeländes. Die Umleitungsstrecke verläuft teilweise durch ein trockenes Bachbett. Von Neuses a. d. R. aus am Kanal entlang weitergehen bis zum ehemaligen Ölhafen…

mehr dazu

Kreisverband Bamberg für Gartenbau und Landschaftspflege_Frucht Goldparmäne 2

15.09.19 Apfelgenusswanderung auf dem 7-Flüsse-Wanderweg

Von Hohengüßbach aus geht es auf Flurwegen und durch den Buchwald nach Lauf. Dort machen wir einen Abstecher zum Obstparadies Bamberger Land mit seinen 300 verschiedenen Apfel- und Birnensorten – fachkundig geführt von Uwe Hoff (Kreisverband Bamberg für Gartenbau und Landespflege). Zum Abschluss ist eine Einkehr in Zapfendorf geplant. Wanderführerin ist Josefine Stober vom Rennsteigverein…

mehr dazu