29.10.2017 Zur goldenen Jahreszeit: von Hallerndorf nach Altendorf

Am Sonntag, den 29. Oktober 2017, geht es mit dem Fränkischen-Schweiz-Verein Unterer Aischgrund auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg von Hallerndorf nach Altendorf. Die Wanderung führt mit herrlichen Ausblicken über das Regnitztal von Hallerndorf nach Trailsdorf und weiter auf Flur- und Forstwegen über den Galgenberg nach Seußling. Nach Überquerung der Regnitzbrücke besichtigen wir die naturnahen Flussauen und den alten Werkkanal und erreichen nach Überquerung des Main-Donau-Kanals die Ortskapelle in Altendorf (Besichtigung geplant). Am Ende der Tour ist eine Einkehr Egloffsteiner Hof in Altendorf geplant.

Termin: Sonntag, 29. Oktober 2017
Treffpunkt: 13 Uhr, Parkplatz am Sportheim in Hallerndorf
(Forchheimer Straße 31, 91352 Hallerndorf)
Ankunft: ca. 17 Uhr in Altendorf
Länge: Die gesamte Strecke beträgt ca. 9 km.

Höhepunkte der Tour sind die schönen Ausblicke über den Regnitz- und Aischgrund, die Kirche in Seußling, ein Abstecher zur renaturierten Regnitz und der Werkkanal. In Altendorf kann evtl. die Dorfkapelle besichtigt werden.

Festes Schuhwerk wird empfohlen! Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenfrei und ohne Anmeldung möglich. Die Tour ist für Kinderwagen geeignet.

An- und Abreise: Private Anreise wird empfohlen. Bitte bilden Sie Fahrgemeinschaften. Vom Bahnhof Forchheim fährt die Buslinie 256 um 12:22 Uhr ab und ist um 12:48 in Hallerndorf an der Sparkasse. Vom in Altendorf nur 500 Meter vom Egloffsteiner Hof entfernt liegenden Bahnhof Buttenheim stündliche Abfahrten der S-Bahnen Richtung Bamberg und Forchheim.

Einkehrmöglichkeiten: Hallerndorf, Altendorf

 

Foto: Werkkanal bei Altendorf. Fotograf: Andreas Hub